Wir haben den Schönsten… wußte schon Lucky Luke 2017 und war seiner Zeit voraus ….

Am 31.8.18 wurde in Berlin der Bahnhof des Jahres 2018 gekürt…..

Der aufwendig sanierte Stadtbahnhof zu Eppstein mit zeitgemäßer infrastruktureller Ausstattung und der Wunderbar Weiten Welt als gastronomischen Mittelpunkt, Treffpunkt für jung und alt sowie als kulturelle und kulinarische Oase im Main-Taunus-Kreis wurden erwählt !

 

Wir konnten das gut 40-köpfige Expertenteam mit unserem nachhaltigen Foodkonzept und der hohen Aufenthaltsqualität in der Gastronomie sowie der Kinder – und kulturfreundlichen Grundausrichtung überzeugen !!!  Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung !!!

Statement der Jury Allianz pro Schiene  :

“Auch das Restaurant ist nicht einfach nur eine Bahnhofskaschemme für die allerdringendsten Bedürfnisse. Die Betreiber der „Wunderbar“ haben sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die Einwohner aus dem fünf Minuten entfernten Zentrum von Eppstein zu Stammgästen zu machen.

Sie bieten auf einer variablen Fläche tagsüber eine Spielfläche für kleine Kinder. Derselbe Platz wandelt sich abends zur Bühne für Kultur- und Politikveranstaltungen.

Damit bekommt der Bahnhof eine ganz neue Zentralität. Dass es hier mal ausgestorbene oder ungenutzte Ecken geben könnte, ist mit diesem Konzept ausgeschlossen.

Am Rande sei bemerkt, dass sogar unerkannt reisende Jurymitglieder hier zuvorkommend bedient und beraten werden. Hochwertige Lunchpakete und die nachprüfbar besten belegten Brötchen der ganzen Rhein-Main-Region gibt es in Eppsteins Wunderbar nicht nur für Stammgäste.”

Wichtig!

  • News & Jobs

    Ein wunderbares Team sucht:

    Köche/innen & Sous-Chef de la cuisine

    Servicekräfte für Tag und Abend

    sowie Buffetiers am Abend!

Öffnungszeiten täglich durchgehend:

Telefon

06198 585506

Montag – Freitag :

09:00 bis 01:00

Samstag :

10:00 bis 01:00

Sonntag :

10.00 bis 23:00

Die Küche ist durchgehend bis 23:00 geöffnet, Sonntags bis 22:00
Wir akzeptieren keine Kartenzahlung, schreiben größeren Gruppen aber gerne eine Rechnung

LIVE MUSIC

  • Mason Rack Band – Blues-Roots from Down-Under.- fällt aus !!

    24
    Okt 2018
    Mittwoch
    - 20:00 -

    Australischer Roots-Rock -Entertainer zum zweiten Mal in Eppstein / Tour wurde kurzfristig abgesagt !! Details

  • Friction & The Roots Driver – Reggae & World-Music – kurzfristig abgesagt !!!

    25
    Okt 2018
    Donnerstag
    - 20:00 -

    Reggae & African Music Live & Direct   – am 21.9.18 abgesagt, da seine Mutter in Ghana verstorben ist….wir bemühen uns um Ersatz…stay tuned… Details

  • Michael Mc Dermott – Americana aus Chicago

    01
    Nov 2018
    Donnerstag
    - 20:00 -

    Wem Musik von Bruce Springsteen, Bob Dylan, John Mellencamp oder Ed Sheeran gefällt, der sollte nicht zögern sich hier rechtzeitig eine Eintrittskarte zu besorgen. Entertainement mit viel Herz und feinster Musik auf ganz hohem Niveau erwartet euch.

     

     

     

     

     

    Der weltberühmte Autor Stephen King zählt seit Jahren nicht nur zu MICHAEL McDERMOTTS größten Fans (“Michael McDermott is one of the best songwriters in the world …”), sondern er hat auch Zitate aus Michael McDermotts Songs in seinen Büchern verarbeitet.

    Die Washington Post schwärmt von seinem Talent (“McDermott may well become one of his generation’s greatest talents.”). Die New York Times ist angetan von seinen Qualitäten als Live-Musiker (“He is a powerful folk-rock singer with a developed melodic facility and lots of stage charisma.”). Die Aufzählung begeisterter Kritiken ließe sich noch endlos fortsetzen.

    An begeisterten Kritiken mangelt es nicht. Dennoch konnte man den Songwriter aus Chicago erst 2014 zum ersten Male in Deutschland erleben. Bei so viel Lob und mit Blick auf seine 11 (!) bislang veröffentlichten Alben könnte man denken, dass Michael McDermott eine Bilderbuchkarriere hingelegt hätte, aber er kennt leider auch die dunklen Seiten des Lebens. Und die nur allzu gut.

    Mit seinem frühen Ruhm konnte er nicht umgehen. Er geriet in eine Abwärtsspirale, die lange Zeit nicht zu enden schien. Ein Leben im Zeichen des Rock’n’Roll-Traums von Parties, Sex, Alkohol und Drogen ließ ihn derart außer Kontrolle geraten, dass er die Menschen um sich herum verschreckte und schließlich sogar für einige Zeit im Gefängnis landete.

    Der heutige Hollywood-Drehbuchautor Brian Koppelman, der damals noch für eine Plattenfirma arbeitete und MICHAEL McDERMOTT zu seinem ersten Plattenvertrag verhalf, verarbeitete viele seiner Erfahrungen mit ihm aus dieser Zeit in seinem ersten Film “Rounders”, in dem Matt Damon und Edward Norton die Hauptrollen spielen.

    Die Wende in seinem Leben kam – so sehr das auch nach Klischee klingen mag – mit der Liebe. Und mit Heather Norton, die ihn bei vielen seiner Konzerte an der Violine begleitet. Sicher sind es all diese wechselhaften Erfahrungen, die ihm die Fähigkeit verleihen, tiefgründige Lieder über die dunklen wie auch die hellen Themen des menschlichen Daseins zu schreiben und sie live mit beeindruckender Hingabe vorzutragen.

     

     

     

     

     

     

    Neben dem akustischen melodischen Rock/ Folk/ Americana auf der Gitarre wird es wieder tief berührende Balladen auf dem Klavier geben und alles gepaart mit reichlich Anekdoten und Geschichten zu der Entstehung der Lieder, die wie so oft eng mit seinem eigenen Leben verknüpft sind.

    Seine einmalige raue Stimme, die auch ganz verletzlich klingen kann, und seine Ehrlichkeit und Offenheit ergeben eine Bühnenpräsenz, die einen jeden in den Bann zieht und begeistert.

    www.michael-mcdermott.com

     

     

  • Peter Karp Band-“Soul-Influenced Americana- Blues Rock”.

    15
    Nov 2018
    Donnerstag
    - 20:00 -

    Peter-Karp – Songwriter – Guitarist – Sänger – Pianist –  Bandleader.

    Zum ersten Mal in Eppstein….

    Wieder einmal stellt Peter Karp ein eindrucksvolles musikalisches Talent unter Beweis. The Blue Flame ist das 9. seiner Alben, veröffentlicht als 3. Album bei Rose Cottage Records. Seine dem Americana und Blues zugeordnete Musik nennt er selbst “Soul-Influenced Americana- Blues Rock”. Das Album besticht durch Karps herrlich rauhe Stimme und meisterhafter Beherrschung von Gitarre und Piano. Über all diesen Fähigkeiten steht sein beseeltes und exzellentes, von seinen Kritikern bejubeltes Songwriting. Dieses Talent wird unterstrichen, dank der Begleitung einer Gruppe von Mitmusikern, die es auf professionelle Art verstehen seine Musik und Live-Shows auf großartige Weise zu stützen und ihn zu einem der gefragtesten Live-Künstler seines Landes zu machen.

    Guys like Peter Karp, James Taylor and Bob Dylan embody Americana Blues, and us English guys are inspired by it. – Mick Taylor, The Rolling Stones

    Erste nationale Anerkennung erlangte Peter Karp durch Zusammenarbeit und Touren mit Rolling Stone Gitarrist Mick Taylor sowie dem Werk The Turning Point.

    Die erfolgreiche Kollaboration wurde mit dem Album Shadows and Cracks gekrönt, herausgegeben bei Blind Pig Records. Dieses Werk gelang bis in die Top 10 der Billboard and Blues Charts.

    2008 gründete er die Karp Foley Band, eine Zusammenarbeit mit der kanadischen Blues Gitarristin Sue Foley. Karp zeichnete hier für den Großteil des Songwritings. Die Karp Foley Band veröffentlichte 2 CDs, He Said She Said und Beyond The Crossroads, herausgegeben bei Blind Pig Records und wurde die Nummer 1 der Blues Charts.

    Im Jahre 2016 kam es zur Herausgabe von The Arsons Match, die Live Aufnahme seines Konzerts mit Mick Taylor im The Bottom Line Club in NYC, aufgenommen von Sirius Radio. Den Erlös dieses Projektes spendet er der Unterleib-Krebsforschung. Das Album wurde von den zwei Blues Blast Awards 2016 zum Besten Live Album nominiert. 2017 erschienen die CD Alabama Town, erreichte die Top Ten der Blues Charts und  gewann viele “Best Of” Awards.

    Karp is his own man, an artist who blends roots music styles into something that transcends blues, country, R&B and swamp, John Prines wordplay, Joe Elys rocking instincts, Billy Joe Shavers fatalistic outlook. J. Poet

    Mit der angekündigten CD Blue Flame lässt er neue Inspirationen erkennen, weit über die von den Südstaaten beeinflussten Klängen hinaus, die vormals Alabama Town begleiteten. Beflügelt durch ein Gespräch mit Blues Songwriter Willie Dixon, gelingt es Karp hier die Songs mit aufrichtigen Emotionen, Humor, Offenheit sowie mit Einflüssen von Funk, R&B, Südstaaten-Soul, amerikanischem Songwriting und Rock-Blues zu paaren. Die Band gibt das Ihrige dazu. So Special Guest Kim Wilson, der mit vollendetem und seelenvollem Blues Harp-Spiel die Songs You Know und Rollin On A Log bereichert. Mick Taylor, der den Song The Turning Point mit seinem unverkennbaren Gitarrenspiel veredelt. Die groovige, sich miteinander verzahnende Rhythmusgruppe, sucht ihresgleichen.  Herausragend: Karps Band fügt den Songs sich explosiv in die Gehörgänge bahnende Orgelklänge hinzu.

    “One of the most well-respected songwriters in America.

    Blues Blast Magazine

     

     

    The Peter Karp Band is:

    Peter Karp: Vocals, Guitar, piano, harmonica

    Thea Florea: Drums (Europe)

    Sebastian Stoltz: Bass (Europe)

    Hernandez: Drums (USA)

    Niles Terrat: Bass (USA)

    Paul Carbonara: Guitar (USA)

    “Fans of resonator and slide guitar will surely appreciate Karps skillful bluesy touch…beautifully weave touches of folk, country, rock and pop, along with blues… His writing has been compared to that of John Prine and John Hiatt and is impressively backed up by his ability as a musician. This is blues material its finest” – Chicago Blues Guide

    www.peterkarp.com

Newsletter