Miller Anderson Band

09
Feb 2018
Freitag

Der Woodstock-Veteran und britische Gentleman zurück in Eppstein – an 2 Tagen !!

Da das Interesse recht groß ist und wir euch nicht so eng setzen wollen, haben wir nun den Freitag 9.2.18 als zweiten Termin nachgeschoben ! Ein Wechsel der Termine ist nicht möglich, ihr dürft aber an beiden Tagen kommen….

Für mich ist Miller ein altersweiser Musiker, der mit 72 weder sich noch den Fans etwas beweisen muß….er hat´s halt einfach drauf gefühlvoll und mit Verve Gitarre zu spielen

 

 

 

 

 

 

 

 

Er kennt seine Qualitäten und muß nicht mehr der schnellste oder schrillste sein….im Gegenteil – bei ihm stimmt jeder Ton – nicht zu schnell, nicht zu langsam – immer gut getimt und mit erstaunlichem Feeling gespielt – das macht Miller Anderson zu unserem persönlichen Star, den wir immer wieder gerne einladen, solange er noch den Weg über den Channel geht…..

Gitarrist, Sänger, Songwriter und Woodstock Veteran Miller Anderson, der schon seit den 60ern mit allen Top Bands der internationalen Musikszene spielte, kam 1965 aus Schottland nach London und schloss sich zunächst mit dem späteren Mott the Hoople Frontman Ian Hunter zusammen. 1968 wurde er Mitglied der Keef Hartley Band mit der er fünf Alben als Songwriter, Gitarrist und Leadsänger aufnahm. Die Band trat 1969 bei dem legendären Woodstock-Festival auf, doch leider verweigerte das damalige Management die Filmaufnahmen.

miller-anderson-eppstein-2052011-6fa6d138-ff9d-4c94-89dd-4e8f788c8803

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar Jahre später gründete Miller gemeinsam mit Kim Simmonds und Stan Webb die Band Savoy Brown. In dieser Besetzung wurde das Album “The Boogie Brothers“ veröffentlicht und die drei Musiker tourten mit Deep Purple durch die USA, was in einer Show im ausverkauften Madison Square Garden gipfelte.

In den nächsten Jahren spielte er mit Stan Webbs Chicken Shack, Mountain, T. Rex, Donovan, der Spencer Davis Group, Mick Taylor, Roger Chapman und Jon Lord, trat aber seit 1973 auch immer wieder unter eigenem Namen auf und veröffentlichte diverse Solo-Alben, die großartige Kritiken erhielten. So erlangte z.B. das Album “Chameleon” aus dem Jahr 2008 im Magazin Good Times den Titel “Album des Jahres”.

Sein prägnanter Stil macht Miller Anderson zu einem der großen Gitarristen des Bluesrock. Vor allem die versierte Slide-Arbeit und der kraftvolle, nie effektheischende Einsatz von Wah-Wah-Solos haben den Ruf des Woodstock-Veteranen und Jimi Hendrix-Verehrers als herausragenden Saitenvirtuosen zementiert. Nicht zu vergessen Millers ausdrucksvoller Gesang, einfach nur extraklasse !

Nach fast drei Jahren als Gastgitarrist der Hamburg Blues Band ist Miller jetzt endlich wieder zu unserer und zur Freude seiner zahlreichen Fans mit seiner eigenen, heißgeliebten Miller Anderson Band auf Tournee! Die „Chemie“ stimmt und es groovt wie verrückt ! Laut Miller ist dieses die „beste Miller Anderson Band, die es je gab ! “ Das werden wir in Eppstein wieder gerne überprüfen.

 

Er bringt die neue CD ” Live in Vienna ” mit auf die Tour …

line up:

Miller Anderson – guitar, harmonica & vocals

Janni Schmidt   – bass & backing vocals

Frank Tischer    – keyboards & backing vocals

Tommy Fischer – drums ( war bei Thomas Blug´s Rockanarchie dabei )