Ben Reel & Ronald de Jong – Irish Americana mit Inbrunst

29
Mär 2018
Donnerstag

Irish – Americana – mit Ronald de Jong – tolles Songwriting eines einfühlsamen Musikers

Ben Reel ist vor allem ein wundervoller Sänger. Aus einer schier unendlichen Tradition von wunderbaren irischen Songwritern kommend, ist Ben ein begnadeter Meister der Kombination von Sprache und Musik. Dennoch ist seine Musik nicht nur traditionell irisch.

Ben Reels Texte sind die moderne Version der “Make Love not War”-Texte der ´68er Generation. Ein moderner Songwriter mit packenden Popsongs in Richtung Americana, Blues und Rock  als auch mit Ausflügen zum Soul oder Reggae wie Jeb Loy Nichols z.B. ! Davbei erkennt man immer die Handschrift des Iren, Beliebigkeit passt nicht zu ihm…

 

Gerry Anderson von BBC radio Ulster nannte Reels 5. Album “Sweet Victory” “the best album I´ve heard in years”.

2013 präsentierte er sein sechstes Album “Darkness and the Light” und außerdem auch die akustische Live CD “Live In Haarlem” mit seinem Freund, dem Kontrabassisten und Sänger Ronald de Jong. Live hat Ben Reel mittlerweile den Ruf eines der besten Acts Irlands aufgebaut: Nach Auftritten in Deutschland, Holland und Belgien folgten Tourneen in der USA.

Im letzten Jahr schrieben Ben Reel und der Americana Hero David Ollney zusammen einen Song und spielten ihn gemeinsam mit Sergio Webb!

In Eppstein war Ben schon mit seiner irischen Band, als auch mit seinem Freund Tony McLoughlin und hat uns jedesmal überzeugt.dDiemal begleitet ihn Ronald de Jong …Eine abwechslungsreiche Show mit inhaltlichem Tiefgang, guten Songs verschiedener Genre und viel Inbrust erwartet die Fans. Die neue CD “Land of Escape” hat er natürlich mit im Gepäck…

BRB2

http://www.benreel.com/

CD-Besprechung :

Ben Reel – 7th (2015)

Ben Reel, der mit akustischer Gitarre und Harmonika die Seele dieses Werkes ist, wird von Ronnie O’Flynn am Bass, Micky McCarney an Klavier und Keyboard, Michael Black am Schlagzeug und Julieanne Black begleitet. Julieanne Black wertet die Songs mit Percussion und Backgroundgesang auf. Wie beliebt die Band in Irland ist, zeigt der Blick auf Ben Reels Tourplan.

Pressestimmen :

`Ben is a singer-songwriter from South Armagh with a mighty band behind  him,  the sound is sometimes reminiscent of Dylan and The Band.’  Dai Jeffries (Folking.com) May 2015  ****

 

`In days of yore there used to be something called ‘good time rock ‘n’ roll’.  With 7th, Ben Reel’s just reinvented it. ‘ ****  Pete Whalley – Get ready to rock  Sept 2015

 

`Certainly the South Armagh man shows no sign of flagging on this self-produced 14-track set – and that goes for his impressive band as well. Reel’s 2013 Darkness and the Light album was strong, but this is better balanced and more consistent. ‘

Joe Breen – The Irish Times –  **** album review of 7th/ May 2015