Grayson Capps & Corky Hughes

02
Nov 2017
Donnerstag

Unser New Orleans – Songwriter – Original endlich wieder back in town

Für Freunde guter Roots- Music und verrückter Geschichten : Grayson Capps

Es gibt kaum einen Musiker , der mit solch einer Spielfreude, Lust und Mimik auf unserer Bühne stand und so schnell einen Draht zu seinen Fans aufbaute wie Grayson Capps. Dazu kommen seine herzzerreißenden Songs wie “Washboard Lisa” oder das lustige “Poison” oder  ” a love song for Bobby Long ” auch Titel des gleichnamigen Films mit John Travolta u.a., in dem Grayson am Lagerfeuer seine Songs zum Besten gibt. Das Buch zum Film stammt aus der Feder seines Vaters….

Grayson kommt diesmal mit seinem Gitarristen Corky Hughes, ein ganz ruhiger, sehr cooler Musiker, der ohne viel Aufhebens einen guten Klangteppich abliefert.

In einer gerechten Welt müsste Grayson Capps einer der ganz Großen sein und –  in einer Reihe mit Townes Van Zandt, Nick Cave oder Steve Earle genannt werden. Bei uns ist Capps immer noch so eine Art Geheimtipp, obwohl er in der Americana-orientierten Singer / Songwrter-Szene schon seit Jahren seine Duftmarken setzt. Capps zeigt seine Fähigkeiten dabei weniger als Innovator, sondern als empathischer Songwriter, der sich in bestimmte Szenarien dergestalt einzudenken vermag, dass er jeweils wie der Gründervater des jeweils gewählten Stiles klingt.

 

Auf seinen Werken entdeckt er auf ein Mal die Faszination von Moll-Akkorden und liefert eine beeindruckende Sammlung düsterer Außenseiter-Balladen in der Art der o.a. Kollegen ab – mal akustisch, mal druckvoll, aber immer atmosphärisch ausbalanciert und von epischer Größe, aber ohne opulenten Schnickschnack .

Im Gepäck hat Grayson Capps die neue CD ” Scarlett Roses”, für die er sich fast 7 Jahre Zeit ließ. Man darf also auf die neuen, gereiften Songs gespannt sein.

 

www.graysoncapps.com

Pressestimmen :

“Grayson Capps ist Country-Sänger, Bluesman , Prediger , Vagabund und Dichter.” – AMERICAN SONGWRITER

“Nehmen Sie die Poesie von Texas Troubadours Townes Van Zandt, mit kantigen Haltung Steve Earle kombinieren und dann rühren sie mit einer kleinen Tasse bayou Blues à la Howlin ‘Wolf, und Sie bekommen einen Vorgeschmack auf Capps” scrumptious gotischen Gumbo. ” – EXCLAIM

Obwohl seine unverwechselbaren Sound urig in seinem Kern ein Dixie-fried Amalgam von Twang-rock, Memphis Seele und Roadhouse Blues ist Capps ‘Tennessee-Williams-meets-Charles-Bukowski lyrischen Stil zu gleichen Teilen Southern Gothic und Los Angeles noir . Seine Lieder sind literate, einfallsreich und manchmal magische, seine erzählerischen Fähigkeiten durch einen unheimlichen Sinn der Musikgeschichte, die auf Sie wachsen wird abgestimmt wie Kopoubohne. – BLURT

“New Orleans” Wunderwerk Grayson Capps ist lebendig und gut und langsam baut eine der phänomenalen Liederbücher in Amerika heute. Wenn es jemals eine Katze grundiert abholen, wo Lowell George und John Prine off, es ist Capps verlassen haben. ” – Jambase

 

 

“Ich finde mich zu den Betrunkenen, Huren und Vagabunden, die Grayson Songs heimsuchen hingezogen. Sie sind wie alte Freunde  und mit einem neuen Album kommt neue Updates.”