The Bluesbones

03
Okt 2019
Donnerstag

The Bluesbones – bester belgischer Blues – Live

Das Ziel von The BluesBones »is to play Blues that gets into your bones!«

Belgian Blues Challenges No.1 in 2012
The BluesBones, nach einem begeisternden Konzert vor 2,5 Jahren wieder in der weiten Welt.

Ein highlight für Blues Rock Fans. Die fünf Jungs aus Belgien, die Musik lieben und es schaffen ihre Zuhörer im besten Sinne zu unterhalten. Mit einer Mischung aus Rock und Blues rocken The BluesBones alles – von Clubs bis zu Festivals.

the_bluebonesDas Ergebnis: rund 100 Konzerte und einen besonderen Preis: Belgiens beste Bluesband. Besonders live gelten sie als Erlebnis. The BluesBones konnten ihren Ruf als Top-Band inzwischen auch auf Festivals durchsetzen. Sie spielten auf zahlreichen Blues-Festivals, wie z.B. Zoetermeer Blues, Leerdam Blues, Breda Jazz & Blues, Brielle Blues, Culemborg Blues, Enchede Blues Night.

Auch haben sie mit Bluesmusikern wie Danny Bryant, KingKing, The Nimmo Brothers, Jimmy Thackery & the Drivers die Bühne als Support geteilt. Mit großem Erfolg!  Frontmann Nico de Cock (Vocals) gehört längst zur ersten Liga europäischer Bluessänger.

Ihr Ruf als hervorragende Live-Band scheint den Blues Bones voraus geeilt zu sein. Die fünf Jungs aus Belgien geben alles und erobern ihr Publikum im Sturm. Kein Wunder, die Blues Bones haben einfach alles, was es für guten Blues braucht: Feeling, Energie,  Charisma, die Rhytmusgruppe und der Keyboarder grooven was das Zeug hält neben einem tollen Sänger und Harp-Player sowie einen ausgezeichnete Gitarristen, der für mich auch zur „young generation of blues“ gehört !

BBDer Blues wird gerockt, Nico De Cock hat eine markante Stimme und auf Lieder aus der verkehrsberuhigten Zone des Zwölftakters muss man nicht verzichten. Wenn sich Adam Riese und Eva Klein nicht verrechnet haben, ist Stef Paglia im Jahr 2016 gerade über zwanzig Jahre jung und konnte nicht nur viele andere Gitarristen des Metiers, sondern auch Kritiker voll überzeugen. Es ist eine Ohrenweide, ihm zuzuhören. Über einem rock’n’rollenden Rhythmus lässt der Gitarrist nichts auf dem Tisch liegen. Er fegt mit seinem Solo aber auch jeden noch so kleinen Krümel weg.

The BluesBlones haben den Blues und zwar mehr als nur eine Fingerbreite unter der Haut. Hier kommt alles aus einer mit 12-Taktern randvollen Seele.

Aus der kommt auch ein toller Bottleneck-Einsatz sowie farbenreiche Hammond-Spielereien. Seit Ende 2015 gehört der Tastenmann Edwin Risbourg zu den »Hammond European Artist«. In dieser Familie ist er mit zum Beispiel Jon Lord, Bob Fridzema (unter anderem King King), Alan Hewitt
(Moody Blues), Brian Auger oder Guy Fletcher (Dire Straits, Mark Knopfler) in bester Gesellschaft.
The BluesBones machen Stimmung mit dem infizierenden Boogie, schauen gefühlvoll auf den traditionellen Blues, dengeln mit der rockigen Variante die Zementfugen aus dem Mauerwerk oder entern mit viel Zeit in der Hinterhand das Jam-Feld.

Pressestimmen :

Blues Blast Magazine (USA) : What the listener is left with is close to two hours of kickass blues-rock tempered with blues and R&B. Their is much to recommend this CD from the highly imaginative guitar and organ playing to the lyrics and blues-rock attitude

The Blues Matters (UK) : „This album is pure class all the way and should take

the band into a higher level,go get a copy!!! „

Blues in Britain (UK) : „i have no favourite track , they’re all great!!! „

Blues News (DE) : „Great songwriting and sounds Great!!! „

Bluebird reviews (UK): “ It’s the album that defines The Bluesbones as one of the finest music realities around.

„Blues Online (PL) : „Promotors book them , you and the audience will be happy „

Il Popolo Del Blues (IT) : „A masterpiece for Blues fans“

Bluesmagazine( NL) : „100 min of magnificent Blues „

Rock The Best Music. com (ESP) : „one of the most impressive blues record of 2016“

Rootstime (BE) : „a stunning album of international Class“

Blues on the Marsh (UK) : „best live cd i’ve heard in Years! „

Rocktimes (DE) : „a must for every Blues cd Collection „

Rootsville (BE) : „live album that sound like high quality studio album“

Phil the music quill (UK) : „these boys have a genuine feel for blues and it shows „

www.thebluesbones.be
Auf der aktuellen Tour bringen sie ihr brandneues Album “ Double Live“ mit, was viele gute Rezensionen bekommen hat….
Video´s zum reinschnuppern :