Sean Webster & The Dead Lines

13
Okt 2016
Donnerstag

Britischer Guitar-Battle zweier Top-Bluesrocker mit guter Band …

Das ist Gute-Laune Bluesrock mit rauem Feeling, treibender Energie und Hochenergie-Solos von einem Mann, der keine Angst davor hat, hoch zu fliegen. Websters Gitarre steigt in die Höhe und singt – manchmal seufzt sie sogar wenn nötig – mit massenhaft polierten Licks und bemerkenswerten Riffs. Seine Stimme ist kraftvoll, knurrend und schneidend. Und seine Fähigkeiten als Songschreiber werden hier überdeutlich mit einer Reife und Lebendigkeit, die zu seinem treibenden Gesang passt.

webster

 

 

 

 

 

Sean Webster ist ein Inspirierender Gitarrist, Singer Songwriter mit groβem Ansehen in der Britische Blues und Rock-Scene. Sein Band hat mehrere Musiker  kommen und gehen sehen seit der Gründung im Jahr 2003.

Sean hält aber durch, tut was er am besten kann, schreibt und spielt schöne Musik.

2004 war ein großartiges Jahr mit der Veröffentlichung seines ersten Albums „Long Time Coming“, beeinflusst von Albert Collins, Eric Clapton, Mark Knopfler, Gary Moore und natürlich Stevie Ray Vaughan, nur um einige zu nennen. Das Magazine Blues Matters hat es als “Ein wahres Juwel’, bezeichnet. Nach diesem Erfolg bekam Sean seinen ersten Platten- Vertrag .
Seitdem ist er in den USA und in Europa getourt und auch in Paul Jones live Session auf Radio 2 BBC aufgetreten.

Sean Webster

 

 

 

Ende 2014 hat er seine neue CD „See it through“ veröffentlicht, die er jetzt auf seiner Tournee vorstellt.

In 2005 spielte die Band in ganz Groß Britannien, unter anderem auf  die Hauptbühne Auftritte in Barkley, Maryport und renommierten Britischen R&B Festival in Colne.

Organisatoren des Festivals Colne kommentierte seine Show mit folgenden Worten:

“Sean ist wie eine neue Legende”.

Die zweite CD Seans, mit dem Titel ‘If Only’,  hat ein breiteres Publikum erreicht und die Leute begeistert.

Tony Edser, Verlagsfirma von Claptons Offizielles Magazine genannt ‘’ Where’s Eric!’’bezeichnete Sean als einen Gitarristen , den man  im die Augen behalten muß” .

Jetzt ist er wieder zurück mit seinem neuen Album mit dem Titel “See it Through”!

das Line-up der Band: Am Schlagzeug : Phil Wilson (bekannt aus The Hoax, The Davey Brüder, Scott Mckeon). Der Drummer gibt der Musik eine frische und dynamische Wendung.

An der Gitarre, Esche Wilson (Phil´s älterer Bruder), ist einer der besten Gitarristen in Europa. Wodurch die Band das erste Mal einen zweiten Gitarristen hat.

Schließlich, am Bass : Greg Smith (bekannt von The Melt, Infamous Vampires).

Greg hat Jahrelang studiert an der anspruchsvollen BassTech und nutzt seine Fähigkeiten, um der Musik den nötigen Groove zu geben.

Sean beschreibt diese Band als seine Beste bislang.

www.seanwebsterband.com

Pressestimmen :

“See It Through is a great album by a man who understands how to make a music fan listen without questioning the motives of each song. Pure, honest and reliable, some albums are meant to be that good.” (Liverpool Sound & Vision)

Dutch Blues Magazine review: “Energy, dynamics, great vocals and especially fantastic guitar playing