Sean Taylor

06
Dez 2018
Donnerstag

Britischer Rootsmusiker mit viel Gefühl…The only good addiction is love…

SEAN TAYLOR ist einer der aufregendsten und fleißigsten Musiker in der englischen
Blues- und Roots – Songwriter – Szene.
Sean_Taylor
Er war Vorband für John Fogerty, Neville Brothers, Richard Thompson, Tony Joe White, Eric Bibb, Tom Paxton, Band of Horses & Arlo Guthrie.
Er war auf Tournee in ganz Europa und in Australien. SEAN trat dreimal am Legendären Glastonbury Festival auf.
Andere Festivalauftritte einschließlich des Cambridge Folk Festivals, waren: Beautiful Days, Port Fairy Folk Festival (Australien), Celtic Connections, Hebridean Celtic Festival, Secret Garden Party, Beverley Folk Festival & Blue Balls Festival in Luzern.
Er hat insgesamt sieben Alben herausgebracht, darunter sein exzellentes Debutalbum produziert von Trevor Hutchinson in Dublin (u.a. The Waterboys) und aufgenommen mit renommierten Studiomusikern von Elton John, Sting, R.E.M., Van Morrison & Joss Stone.
Seine letzten zwei Alben hat er mit Mark Hallman (Carole King, Ani di Franco) in den Congress House Studios in Austin (Texas) aufgenommen mit Eliza Gilkyson u. a. …wie klein die weite Welt doch ist….BlueRose-Fans kennen Mark Hallman schon seit Jahren – ein Garant für Qualität ähnlich wie Lloyd Maines und Gurf Murlix….

Nicht erst bei dieser Scheibe zeigt sich der Singer/Songwriter auch als Protestler und kritischer Beobachter des Weltgeschehens. Unter anderem geht es bei seinen Songs um die Sparpolitik, Geldgier, Ungleichheit, Drogenabhängigkeit, Streiks und Ungerechtigkeit. Die Vernetzung mit der Literatur im Allgemeinen ist ebenfalls offensichtlich (“Les Fleurs Du Mal”).

sean-taylor-only-good-addiction

 

 

 

 

 

 

 

 

Es mag Leute geben, die in manchen Dingen nicht mit Taylors Meinungen konform gehen, aber was die musikalische Verpackung der Themen betrifft, wird er viele Anhänger finden. Aus meiner Sicht hat Sean Taylor schon mit den vorher veröffentlichten Platten das Beste aus seinem Talent gemacht und mit den letzten Veröffentlichungen gehört er zur Meisterklasse der europäischen Singer/Songwriter.

Taylor hat den Blues, den Folk und im Country-Milieu fühlt er sich ebenfalls zuhause.

Er hatte schon von Beginn an seinen eigenen Stil und der Weg über den großen Teich lohnte sich insofern, als die Nummern effektiv sind und Wirkung zeigen. Darüber hinaus verfügen die Tracks über eine verblüffende Selbstverständlichkeit. Taylor ist ein effizienter Songwriter, der seine Anliegen immer noch mit einer sehr ausdrucksstarken Stimme rüberbringt.

Wenn man sich mit der Musik des Mannes beschäftigt hat, dürfte es kein Problem sein, ihn aus zig anderen Sängern herauszuhören. Sein Gesang ist allerdings nur eines seiner Markenzeichen. Als Musiker ist er an der Gitarre, Mundharmonika oder diversen Tasteninstrumenten gleich stark.

Das wird ein starkes Konzert eines Musikers, der eine Botschaft hat….nach dem Brexit hochaktuell….
www.seantaylorsongs.com
Pressestimmen :
”An absolutely superb guitarist … reminiscent of John Martyn” Bob Harris, BBC Radio 2
”Superbly tailored songs” (Four stars) Daily Mirror 
”Articulate, compelling … brilliant” (Four stars)  Mojo Magazine 
 
”A bluesy devotional intensity that rightly draws comparisons to John Martyn” Q Magazine
”A star in the making …a superb talent”  Metro
”Wonderful” Mark Radcliffe BBC Radio 2 
”A fine blues guitarist … Taylor is a man to watch’  Guardian 
“Sean Taylor is a wonderfully talented modern troubadour whose sincere, thoughtful songs pull you in. I’ve had the pleasure of sharing the stage with him. He swings. Check him out!” Eric Bibb
”Sean Taylor’s work just gets classier … His talent might yet puncture the mainstream’  Classic Rock 8/10
”A fine young musician, songwriter and great geezer. I have nothing but admiration for the dedication to his craft.’ Danny Thompson 
 
“My main listen today – Springsteen and Taylor are cheering my day…brilliant, stunning songs. Great album.’ Mike Harding 
Hier ein paar Video´s für euch…