Michael van Merwyk’s Blue Soul – Slide as it´s Best…

16
Mai 2019
Donnerstag

Michael van Merwyk & seine Band „Blue Soul“ – Blues-Singer, Guitarplayer & Songwriter

„Nur die Seele zählt! Wer hat eigentlich behauptet, das Blues eine schwermütige Musik ist, die dauernd davon erzählt wie schlecht es einem geht –  Mumpitz ! Blues soll einen aus genau dieser Stimmung herausbringen, einen guten Feierabend bereiten und den Spaß an der Musik vermitteln.“  Michael van Merwyk

Seit 1984 ist Michael van Merwyk mit zahlreichen Projekten wie „MvM & Bluesoul“, „Dozzler & Merwyk“, „Garner & Merwyk“ und vielen weiteren Könnern der Blues-Szene international erfolgreich unterwegs. 2011 belegte er mit Bluesoul den ersten Platz bei der German Blues Challenge. Darauf folgte 2013 als erste europäische Band ein zweiter Platz bei der International Blues Challenge in Memphis/USA, bei der sich das Quartett mit ihrem eigenständigen Euro Style in einem Teilnehmerfeld von 124 Acts aus 16 Ländern durchsetzte. Auch in diesem Jahr hatte van Merwyk die Ehre von der Fachjury nach Memphis eingeladen zu werden. 2016 kührten ihn Jury und Publikum bei den German Blues Awards zum besten Blues-Sänger und besten Blues-Gitarristen Deutschlands. Nun kommt sein vorläufiges Best Of als Smart Record.

Michael van Merwyk gehört zu einer Generation von Blues-Musiker, die so ganz und gar nicht dem vorhandenen Klischee entsprechen. Weiß, Europäer und Sonnenbrillen trägt er nur im Sommer. In den letzten Jahren hat er sich einen Namen als Gitarrist gemacht, der Gefühl vor Technik stellt und sich immer als einen Teil der Band sieht.

Sein Handwerk hat er u.a. in der Hausband eines der angesagtesten Blues-Clubs in Deutschland, dem ROADHOUSE in Rheda-Wiedenbrück gelernt. Dort machten so unterschiedliche Musiker-Legenden wie Jimmy Rogers, Joe Louis Walker, Lazy Lester, Larry Garner, Jimmy Johnson, etc. Station auf Ihren Europa-Tourneen und gaben dem talentierten Nachwuchsmusiker gerne Tipps und Lehrstunden und baten ihn oft zu Jam-Sessions mit auf die Bühne und engagieren Ihn für Deutschland-Touren als Begleitmusiker (Michael ist u.a. auf Larry Garners Live-CD „Emberassment to the Blues“ / RUF-Records zu hören und Gitarrist bei Big Daddy Wilson).

Die Veröffentlichungen mit seiner Band Bluesoul wurden von der Fachpresse hochgelobt („Ein Knüller!“ Blues News Magazin) für seinen eigenständigen Stil, die dynamische Aufnahme und vor allen Dingen für die ausnahmslos von Michael van Merwyk komponierten Songs.

Michael van Merwyk ist einer der wenigen Lap-Steel Spieler im Blues, jener mit einem Metalstück gespielten auf dem Knie liegenden Gitarre, die man sonst eher in der Country Musik wimmern hört. Seine musikalischen Vorbilder sind nicht nur im Blues zu finden, er läßt immer wieder andere musikalische Formen in seine Songs einfließen.

MvM ist mit seiner Band Bluesoul europaweit unterwegs und weiß sowohl auf größeren Festivals, wie auch in kleinen Clubs zu überzeugen und das Publikum zu unterhalten.

MvM & Blue Soul:

Michael van Merwyk – Lapsteel

Jochen Bens – Vocals, Guitar   oder  Adriano Batolba

Olli Gee – Bass

Bernd Weichinger – Drums

 

Ein paar Stimmen zu MvM & Blue Soul:

„Your songwriting and your playing is really something special. The world needs more Bluesmen like you.“ Larry Garner

„Blues aus Deutschland allererster Güte in hervorragender Soundqualität“ Thomas Ruf  /  Ruf Records

„Coole Grooves, maskuliner Gesang, starkes Songwriting, exzellente Musiker – bärenstarkes Album!“

Detlev Hoegen / CrossCut Records

„Oh Yeah! 4.0 ist für mich DAS Blues-Instrumental des Jahres 2009!!!“  Toscho aka Rockin´ T  /  Blues Company

https://www.bluesoul.de