Bywater Call – Blues, Gospel und Southern Soul

16
Jan 2020
Donnerstag

Hochkarätige 7-köpfige Band aus Toronto aus dem Hause Teenage Head Music !!!

Als wir das letzte Mal einen Tipp bezüglich einer Band von unseren Freunden bei Gypsy Soul Records über Teenage Head Music bekommen haben, lautete besagter Name Samantha Martin & Delta Sugar !
Es ist fast schon überflüssig zu erwähnen, dass wir daher mehr als gespannt waren, was uns dieses Mal an Material geschickt wurde. Und schon beim ersten, noch etwas unfertigen Demo-Song waren wir hin und weg: Bywater Call aus Toronto haben die unabdingbaren Qualitäten, nach denen Manny in den THM-Büros sucht.












Bywater nutzt die Klänge von Soul, Gospel und Blues des Südens und wird von den rohen, kraftvollen Vocals von Meghan Parnell und der souligen Slide-Gitarre
 von Dave Barnes angeführt. Mit Einflüssen von Künstlern wie der Allman Brothers Band, der Tedeschi Trucks Band, Aretha Franklin, Otis Redding, der Band und 
den Wood Brothers kann man rechnen.






Im Jahr 2018 brach die Band in den kanadischen Festivalkreis ein und baut auch im kommenden Jahr ihre Präsenz in der Festivalszene mit bereits bestätigten 
Auftritten beim Aurora Winter Blues, beim Orangeville Blues Festival, beim Beaches Jazz Festival und beim TD Toronto Jazz Festival weiter aus.








Meghans herausragende Stimmen sind in der kürzlich aufgenommenen Version von Faye Adams 'SHAKE A HAND mit Bill King und seiner Band zu hören. 
Die Aufnahme wurde von über 80 internationalen Blues- und Jazz-Radiosendern sowie von CBC-Syndication für Morgenshows im ganzen Land aufgenommen.
Ein echter Beweis für die starke, mitreißende und inspirierende Live-Performance der Band ist, dass dies alles vor der Aufnahme und Veröffentlichung ihres 
selbstbetitelten Albums geschehen ist, das am 22. November 2019 herausgekommen ist.

 

 

 

 

Wie aus der Tedeschi Trucks-/Marcus King-Schule kommend, haben sich die Klänge ihrer Musik in unser aller Ohren geschmeichelt. Blues, Gospel und Southern Soul bekommt man am besten mit ein wenig Slide-Gitarre und einem süßlich-rauen Stimmvolumen präsentiert – undBywater bedienen diese Notwendigkeiten auf vielfältige Weise durch das Zutun von Meghan Parnell und Dave Barnes. Letzterer vermag es, seine Gitarre klingen zu lassen, als sei sie in den Wassern des Tennessee-River geboren worden, genau da, wo er durch Muscle Shoals fließt. UndMegahn, Meghan ist das Band zwischen Janis Joplin und Susan Tedeschi, indem sie ihr ganzes Herz in jede einzelne gesungene Silbe legt.
Wir sind überaus stolz darauf, diese Band in unserer stetig wachsenden Familie begrüßen zu dürfen und freuen uns mächtig, sie Euch erstmalig vorstellen zu können.

Bywater Call aus Toronto wurde 2017 von der Sängerin Meghan Parnell und dem Gitarristen Dave Barnes aus Liebe zu Soul, Blues, der Roots-Rock-Musik des Südens und der Leidenschaft, ein kraftvolles und berührendes Erlebnis für alle ZuhörerInnen zu schaffen, gegründet. Vervollständigt wird die 7-köpfige Band durch Bruce McCarthy am Schlagzeug, Mike Meusel am Bass, Alan Zemaitis an den Keys, Stephen Dyte an der Trompete und Julian Nalli am Tenorsaxophon
 
In der kurzen Zeit seit ihrer Gründung und noch vor der Aufnahme und Veröffentlichung ihres Debütalbums hat die Band in der heimischen Torontoer Blues-Szene Wellen geschlagen und spielte bei diversen bedeutenden Festivals auf. Auch einige wichtige Preise wurden schon abgestaubt und nun geht es Anfang 2020 endlich auch nach Europa.
In 45 Tagen werden dann 9 Länder bereist und mit grandiosen Konzerten versorgt……natürlich auch nach Eppstein in die weite Welt !
 
Die Musik der (Big-)Band ist gespickt mit Elementen bekannter Classic-Rock-Bands, mit traditionellem Blues, Soul und Rock’n’Roll, mit Einflüssen von New Orleans, Alabama und der Kleinstadt Ontario.
 
Und deutlich zu hören sind Einflüsse von The Band, Duane Allman, Aretha Franklin, Otis Redding und Elmore James. Wow! Ganz fein.
http://www.bywatercall.com/