Ben Granfelt Band / Rock / Fin

28
Sep 2017
Donnerstag

Ben Granfelt – Finnischer Gitarren-König in Eppstein

Ben Granfelt gehört zu den meist geschätzten Künstlern seines Landes und hat sich mittlerweile als einer der besten Gitarristen des Musikbusiness einen Namen gemacht.

Als angesehener Lead-Gitarrist teilte er jahrelang die Bühnen mit Bands wie Wishbone Ash (2002-04), Leningrad Cowboys (1992-96), Guitar Slingers (1994-2007), Gringos Locos (1987-91) und Los Bastardos Finlandeses (2011).
Mit den Leningrad Cowboys spielte er 1993 in Helsinki vor einem Auditorium von 70.000 Menschen „The Total Balalaika Show“. Sie traten in über 20 Ländern auf, inklusive Japan und Australien. Granfelt schrieb auch die meisten originalen Leningrad Cowboys Songs.

bgb-21
Granfelt gehört in die mittlerweile ziemlich lange Reihe intelligenter Bluesrocker aus Skandinavien, die dem britischen White Blues eigene Ideen und Entwürfe entgegen setzen.

Hier wird hemmungslos Gas gegeben, weil auf einsamen Straßen im Norden kaum noch einer kontrolliert, wie schnell Du unterwegs bist. Und im Blues wird das Tempolimit sowieso nur vom Stand der Spieltechnik auf dem jeweiligen Instrument bestimmt.

Ben Granfelt hat 14 Alben am Start, deren Material für fünf Konzerte ausreichen würde. Er beschränkt sich auf eine repräsentative Auswahl, in der starke Melodien auf hartnäckig treibende Grooves treffen. Dazu erzählt Granfelt die Geschichten, die alle Blueser zu erzählen wissen — von untreuen Frauen, mieser Bezahlung und einem Leben, das manchmal ziemlich hässlich sein kann.

Auf der Fahrt durch Deutschland ist bei Ben Granfelt noch ein weiteres Motiv dazu gekommen, der Stau. “Wir sind ewig unterwegs gewesen, ich werde einen Song über den Stau auf deutschen Autobahnen schreiben”, kündigt der Sänger an.

Der finnische Ausnahmegitarrist Ben Granfelt  hat drei Jahre nach seinem instrumentalen Meisterwerk „Melodic Relief“ erneut ein erfolgsversprechendes Album auf den Markt gebracht.
Im Januar 2017 wurde Ben’s neues Album „Another Day“ veröffentlicht. Geradlinig straighter Rock einerseits und virtuoses Gitarrenspiel andererseits geben diesem Album die besondere Note. Produziert wurde das Album von dem finnischen Top Produzenten Okko Laru. Der auch die Drums der Band bedienen wird.

BGB kehren zurück zu ihrem Format, als Power Trio. Mit dem Drummer Miri Miettinen und John Vihervä am Bass. Bereits im Frühjahr 2017 hat sich das auf einigen Gigs in Europa bewährt.

Die eigentliche Stärke der Band liegt in den Live Shows. Mit der markanten Stimme von Granfelt wird der „Classic Rock Guitar Show“ der letzte Schliff verpasst und von der Bühne aus entsteht eine Intensität, die jeden Zuhörer in ihren Bann zieht.

Neben den finnländischen Club-Gigs im Frühling, wird die Ben Granfelt Band auf ausgewählten Sommer-Festivals zu sehen sein. Die Band wird im Herbst auch auf Europa-Tour gehen. Mit dabei sind Konzerte in Eppstein und Deutschland im September.

www.bengranfelt.com

 

 

 

 

 

 

„Ben Granfelt ist nicht nur ein brillanter Gitarrist,
sondern verleiht auch noch mit überraschend markanter Stimme
seinen Kompositionen die richtige Signatur.

Melodischer, gitarrenorientierter Rock,
wie ihn auch einer seiner letzten Arbeitgeber,
die britische Rocklegende Wishbone Ash pflegt,
allerdings in einer deutlich härteren Variante, ist sein Credo,
was sich auch in den weiträumigen Improvisationen niederschlägt …

… Eine Mixtur aus ausgereiften Kompositionen
und erlesener Gitarrenarbeit.

Ein Kaleidoskop der Stilrichtungen,
die jedoch niemals antiquiert oder altbacken wirken.
Auf jeden Fall ein Hörgenuss der besonderen Art.

www.rocktimes.de

Video´s :